Die Blackjack Karten

Die Blackjack Karten zu zählen, erfordert eine gewisse Zeit und Geschicklichkeit. Stellen Sie sich der Herausforderung und Sie werden beim Black Jack erfolgreich.
Mit einem der viele Kartenzählsysteme die es gibt, können Sie gewinnen, während der Dealer verliert. Mit den Informationen, können Sie Ihre Wetten besser platzieren und erhöhen dadurch Ihre Chancen auf Gewinne.

Der Wert der Karten beim Blackjack

Beim Online Blackjack Spiel, umfasst ein Deck 52 Karten. Dabei gibt es jeweils 13 Karten, mit vier unterschiedlichen Farben (Pik, Kreuz, Herz und Karo).

Blackjack ist sehr simple, und alle vier Farben werden gleich behandelt. Auch die Karten Bub, Dame und König aller vier Farben besitzen denselben Wert, nämlich 10. Die Zahlkarten (2 bis 10) haben den gleichen Wert, wie auf den Karten gedruckt ist. Das bedeutet, dass jedes 52 Deck, 16 Karten mit einem Wert von 10 besitzt. Das sind ungefähr 30% der gesamten Karten eines Decks.

Für Blackjack Anfänger ist eine Karte etwas ungewohnt, das Ass, da Asse zwei Werte besitzen können. Der Spieler hat dabei die Wahl, welchen Wert, dass Ass hat. Denn das Ass hat eigentlich einen Wert von 11. Nur wenn Sie schon eine höhere Gesamtpunktzahl auf der Hand halten und Sie bekommen noch ein Ass dazu, dann zählt es als 1.

Also diese zwei Versionen des Wertes eines Asses können Sie wählen, damit Sie nicht verlieren bei zusätzlichen Karten. Asse werden deswegen oft als „soft Karten“ bezeichnet. Und diese Regel trifft nur auf die Asse zu.

Das Black Jack Spiel endet, wenn die Gesamtpunktzahl von 21 erreicht ist. Der einfachste Weg zum Ziel und Gewinn ist dabei natürlich eine Karte mit einem Wert von 10 und dazu ein Ass.

Der Gewinn, auch „Blackjack“ gennant, wird erzielt wenn die 21 mit dem Pik Ass und dem Pik Buben erreicht wird. Wenn Sie diese mal erreichen, erhalten Sie aber keine extra Zahlung, es wird als ganz normale Paarung gezählt.

Eine Vielzahl von mathematischen Strategien beruht darauf, die Karten zu zählen, die ausgegeben wurden. So werden auch die Chancen berechnet, welche Karten im Deck verblieben sind. Einige Blackjack Casinos versuchen dem entgegenzuwirken, in dem Sie mehr als ein Deck zum Blackjack spielen verwenden. Dies ist aber sehr selten der Fall, bei Online Casinos. Die häufigsten Casinos verwenden zwei Decks – also insgesamt 104 gemischte Karten.

Welchen Wert haben die Karten beim Online Blackjack?

Die Zahlenkarten haben den Wert, der auf Ihnen steht 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 und 10. Bube, Dame und König besitzen den Wert von 10. Nur das Ass, hat zwei Werte, welche Sie zu Ihrem Vorteil einsetzen können.

Die Farben, der Karten spielen keine Rolle und haben keinen zusätzlichen Wert.
Der Wert Ihrer Hand, setzt sich aus der Summe der Werte der Karten in Ihrer Hand zusammen. Zum Beispiel: Wenn Sie eine Karo 7 und einen Pik König haben, dann ist Ihr Gesamtwert Ihrer Hand 7+10=17.

Die Ass Karte beim Blackjack

Spieler haben die Auswahl, ob Ihr Ass als 1 oder 11 verwendet wird.

Das Ass als 11 verwenden:

Eine Karte ist eine 9 und die andere Karte ist ein Ass.
Wenn Sie das Ass im Wert von 11 verwenden, und dann sind Sie sehr nah an der 21, denn Ihre Hand, besitzt einen Gesamtwert von 9+11=20, und das ist ziemlich nah an der 21.

Das Ass als 1 verwenden:

Sie bekommen ein Ass und eine 2. Der Gesamtwert ist jetzt 13. Sie fordern noch eine weitere Karte, und bekommen einen König. Sollten Sie das Ass im Wert von 11 verwenden dann hätten Sie ja verloren als Rechenbeispiel 11+2+10=23. Sollten Sie das Ass aber im Wert von 1 verwenden, wird dann so gerechnet 1+2+10=13.

Als „Soft-Hände„, werden Hände bezeichnet, bei denen das Ass als Wert eine 1 oder 11 haben könnte. Der Spieler kann den Wert des Asses wählen, um nicht über die 21 zu kommen.

Die Blackjack Strategie des Kartenzählens

Das Blackjack Kartenzählen ist eine sehr gute Blackjack Strategie, die Ihre Gewinnchancen gegenüber dem Casino verbessert. Es verschafft Ihnen sogar einen kleinen Vorteil gegenüber dem Casino. Wenn Sie das Kartenzählen beherrschen, dann können Sie hohe Gewinne einstreichen.

Wie funktioniert das Blackjack Kartenzählen?

Beim Kartenzählen, behalten Sie immer einen Blick welche Karten schon gespielt wurden. Die gespielten Karten, kommen erst wieder ins Spiel, wenn der Dealer das Deck mischt. Das Beste beim Blackjack Kartenzählen ist, dass Sie sich nicht jede Karte zu merken brauchen, sondern nur Ihren Wert im Deck.

Sollten mehr Blackjack Karten mit einem höheren Wert im Deck verbleiben, ist das für Sie als Spieler besser. Sie können, dann eher einen Blackjack erreichen und der Dealer verliert. Spielt das Deck Ihnen in die Karten, dann können Sie mehr bei einer Wette setzen.

Hört sich das perfekt an? Dann legen Sie mit dem Kartenzählen gleich los!

Im Internet können Sie einiges über diese Strategie des Kartenzählens nachlesen. Aber Vorsicht, versuchen Sie es nicht gleich mit einem komplizierten Zählsystem. Ein leichtes System, reicht für den Anfang um einen Einblick zu bekommen, und es auch zu erlernen.Um anzufangen, empfehlen wir Ihnen das Hoch-Niedrig Zählen und das noch leichtere KO-Zählen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.5/10 (2 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Die Blackjack Karten, 5.5 out of 10 based on 2 ratings